Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das grosse Pokern

Der neue Aussenminister Ignazio Cassis würde gerne schneller vorankommen, wird aber von der Schweizer Realität gebremst. Foto: Anthony Anex (Keystone)

Ein einziger Nadelstich genügte

Das Terrain muss zuerst innenpolitisch geebnet werden.

Ein nachhaltiges Fundament

Eine Einigung mit der EU bringt der Schweiz wenig, wenn sie in einer Volksabstimmung nicht mehrheitsfähig ist.