Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das Landwassertal um Davos ist abgeschirmt»

Gibt sich zuversichtlich: Hans-Jürg Käser, Präsident der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren und Berner Regierungsrat (FDP).

Herr Käser, wie schauen Sie dem WEF 2018 entgegen?

Halten Sie die ganze Aufregung rund um mögliche Ausschreitungen wegen des Besuchs von US-Präsident Donald Trump für übertrieben?

Rechnen Sie mit Demonstranten aus dem Ausland?

2001 und 2003 kam es wegen des WEF zu gewalttätigen Ausschreitungen in Zürich und Bern.

Es werden also mehr Reserven zur Verfügung stehen, die situativ eingesetzt werden können.

Letztes Jahr standen während des WEF rund 1000 Polizisten aus der ganzen Schweiz im Einsatz. Werden es dieses Jahr mehr sein?

Sie sagen «in etwa derselben Stärke» – dann dürften mehr Polizisten rund um Davos zum Einsatz kommen?

Sollte man Bern am Samstag meiden? Dort ist die erste Anti-WEF-Kundgebung angekündigt.