Zum Hauptinhalt springen

«Das Loch hält» – Zürcher Durchmesserlinie ist eröffnet

Heute wurden Weinbergtunnel und Tiefbahnhof Löwenstrasse eingeweiht. Viele Prominente kamen – unter ihnen Bundesrätin Doris Leuthard, die sich einen lockeren Spruch über Zürich nicht verkneifen konnte.

Goldene Decke: Erste Passagiere benützen die Rolltreppe im frisch eröffneten Bahnhof Löwenstrasse. (12. Juni 2014)
Goldene Decke: Erste Passagiere benützen die Rolltreppe im frisch eröffneten Bahnhof Löwenstrasse. (12. Juni 2014)
Doris Fanconi
Am 14. Juni öffneten sie ihre Tore: Shops in der Ladenpassage des neuen Bahnhofs Löwenstrasse. Insgesamt eröffnen 45 Läden, was die Verkaufsfläche am HB Zürich um 17 Prozent vergrössert. (12. Juni 2014)
Am 14. Juni öffneten sie ihre Tore: Shops in der Ladenpassage des neuen Bahnhofs Löwenstrasse. Insgesamt eröffnen 45 Läden, was die Verkaufsfläche am HB Zürich um 17 Prozent vergrössert. (12. Juni 2014)
Doris Fanconi
Auf gehts: Bildschirm im Extrazug, der mit 250 Prominenten aus Politik und Wirtschaft durch den neuen Weinbergtunnel fuhr. (12. Juni 2014)
Auf gehts: Bildschirm im Extrazug, der mit 250 Prominenten aus Politik und Wirtschaft durch den neuen Weinbergtunnel fuhr. (12. Juni 2014)
Olivia Raths
1 / 24

«Wir sind drin!», tönt es aus dem Lautsprecher des Extrazugs, der mit 250 Gästen aus Politik und Wirtschaft sowie zahlreichen Medienschaffenden durch den neuen Weinbergtunnel fährt. Roland Kobel, Projektleiter der Zürcher Durchmesserlinie, stellt bei der Durchfahrt von Oerlikon zum Hauptbahnhof Zürich fest: «Das Loch hält.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.