Zum Hauptinhalt springen

Das offene Geheimnis um FBI-Agenten in Bern

Wikileaks enthüllt derzeit im Stundentakt und rund um die Welt geheime Dokumente. Manchmal ist es auch nicht mehr, als ein ganz normales Medienarchiv ebenfalls hergibt.

Mit schwarzem Anzug und Aktenkoffer: FBI-Arbeit ist nicht immer so geheim, wie wir meinen.
Mit schwarzem Anzug und Aktenkoffer: FBI-Arbeit ist nicht immer so geheim, wie wir meinen.
Keystone

«Bei der Bundeskriminalpolizei in der Abteilung für Terrorismusbekämpfung hat (…) zumindest 2006 noch ein Agent der US-Bundespolizei FBI gearbeitet», meldete heute Morgen Radio Basel mit Verweis auf Wikileaks-Dokumente. Die Privatstation hat via das deutsche Leitmedium «Spiegel» exklusiven Zugang zu den «Schweizer Depechen» erhalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.