Zum Hauptinhalt springen

«Das Risiko des Blackout spielt eine untergeordnete Rolle»

Patrick Dümmler von Avenir Suisse über die Folgen eines raschen Atomausstiegs.

Lichter aus? Nach einem Ja zur Initiative würde das AKW Beznau bereits nächstes Jahr vom Netz genommen. Foto: Alessandro Della Bella
Lichter aus? Nach einem Ja zur Initiative würde das AKW Beznau bereits nächstes Jahr vom Netz genommen. Foto: Alessandro Della Bella

Wenn Atomkraftwerke vorzeitig abgestellt werden, breche das Stromnetz zusammen, sagt der Gewerbeverband. Was sagen Sie dazu?

Grundsätzlich haben wir in Europa genügend Kapazitäten, um Strom zu erzeugen, selbst wenn Beznau 1 und 2 und Mühleberg 2017 vom Netz genommen würden. Es gibt europaweit Stromerzeugungsanlagen, die zusätzlich in Betrieb genommen werden müssten, um den Bedarf mittelfristig zu decken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.