Zum Hauptinhalt springen

«Das Volk hat nicht immer recht»

Zweite Röhre am Gotthard – für knapp drei Milliarden Franken – und SVP-Sparpolitik: Wie passt das zusammen? Nationalrat Christoph Mörgeli nimmt Stellung.

«Eine einzige Unaufmerksamkeit kann eine Katastrophe auslösen»: Christoph Mörgeli befürwortet eine zweite Röhre am Gotthard.
«Eine einzige Unaufmerksamkeit kann eine Katastrophe auslösen»: Christoph Mörgeli befürwortet eine zweite Röhre am Gotthard.

Herr Mörgeli, Sparpolitik und zweite Gotthardröhre: Wie passt das zusammen? Die Gelder zur Finanzierung müssten vorhanden sein. Sie wurden von den Automobilisten aufgebracht, aber werden momentan zweckentfremdet für den öffentlichen Verkehr ausgegeben. Das ist nicht gerecht. Automobilisten sind bereit, viel für einen guten Strassenzustand auszugeben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.