Zum Hauptinhalt springen

«Das wird die proeuropäische Bewegung um Jahre zurückwerfen»

SP-Nationalrat und EU-Befürworter Cédric Wermuth attackiert die Europäische Union scharf. Sie trete ihre eigenen Werte mit Füssen und zerstöre so das Vertrauen in Europa.

Trotz Kritik plädiert Cédric Wermuth weiterhin für den EU-Beitritt der Schweiz. Bild: Keystone
Trotz Kritik plädiert Cédric Wermuth weiterhin für den EU-Beitritt der Schweiz. Bild: Keystone

Sie sind EU-Befürworter und neuerdings auch EU-Kritiker. Das ist doch ein Widerspruch.

Das ist überhaupt kein Widerspruch. Im Gegenteil: Mein Engagement kommt unter anderem aus tiefer proeuropäischer Überzeugung. Merkel und Hollande machen mit ihrer Politik Europa gerade kaputt. Sie ersetzen gegenüber Griechenland Politik mit Zwang – in einer autoritären und antidemokratischen Art und Weise. Das zerstört Europa, das zerstört das Vertrauen in Europa und die viel beschworene Wertebasis. Deshalb engagiere ich mich. Das empört mich als Pro-Europäer.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.