Zum Hauptinhalt springen

«Dass der Bundesrat die Grundrechte über unsere Sicherheit stellt, finde ich falsch»

Gewisse Asylbewerber sollen DNA-Proben abgeben: Diesen Vorschlag von Christophe Darbellay hat der Nationalrat überraschend angenommen. Im Interview erläutert der CVP-Präsident, wie er sich das vorstellt.

«Schengen allein reicht nicht»: CVP-Präsident Christophe Darbellay.
«Schengen allein reicht nicht»: CVP-Präsident Christophe Darbellay.
Keystone

Der Nationalrat diskutierte in einer Sondersession über Schengen. Auffällig war, dass der Nationalrat nahezu einstimmig das Grenzwachtkorps aufstocken möchte. Das ist gut! Seit dem arabischen Frühling haben wir eine Verdoppelung der Kriminalität in acht Kantonen. Schengen allein reicht nicht. Wenn die Italiener viele Leute einfach durchgehen lassen, müssen wir mehr kontrollieren. Auch an der Grenze – das ist trotz Schengen nicht verboten. Schengen und Dublin sind eigentlich gute Systeme. Wenn Dublin konsequent umgesetzt würde, müssten wir Asylgesuche nur noch an den Flughäfen von Genf und Zürich behandeln, weil die Asylsuchenden an den Schengen Aussengrenzen aufgehalten würden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.