Zum Hauptinhalt springen

Demeter – was wirklich dahinter steckt

Qualität oder Hype? Zu Besuch auf einem Hof, der gerade von Bio auf Demeter umstellt.

Stephanie Jungo
Demeter zielt auf möglichst naturbelasseneLebensmittel: Andreas Schneider mit seinen Kühen. Bild: Raphael Moser
Demeter zielt auf möglichst naturbelasseneLebensmittel: Andreas Schneider mit seinen Kühen. Bild: Raphael Moser

Fliegen schwirren über dem Misthaufen. Gegenüber liegen die Kühe im Schatten. Andreas Schneider öffnet das Gatter, die Kühe stehen auf und scharen sich um ihn. Eine Kuh leckt ihm die Hand. «Das ist Elba», sagt An­dreas Schneider, während er ihr den Rücken tätschelt. 18 Hinterwälder-Kühe – trittsicher, robust – leben auf dem Hof von Andreas und Kathrin Schneider am Hang zwischen Walkringen und Bigenthal. Dazu kommen 18 Jungtiere und Gusti.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen