Zum Hauptinhalt springen

Denkpause statt Hyperaktivität

Nach dem Nein zur CVP-Initiative gibt es schon wieder eine Fülle von neuen Vorschlägen.

Drei familienpolitische Vorlagen hat das Volk in den letzten 24 Monaten verworfen. Die deutlichste Absage kassierte am Sonntag die CVP, die steuerfreie Ausbildungszulagen forderte. Versenkt wurde 2013 aber auch die Idee der SVP, einen Steuerabzug für die Kinderbetreuung zu Hause einzuführen. Knapp scheiterte im gleichen Jahr ein Verfassungsartikel, um ein ausreichendes Angebot an Krippenplätzen zu garantieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.