Zum Hauptinhalt springen

Der Anti-Mörgeli

Von Professor Flurin Condrau weiss man vor allem eines: Er ist der Vorgesetzte von Christoph Mörgeli. Und sonst?

Christof Mörgelis Chef: Seinen Wechsel nach Zürich 2011 hatte sich der Medizinhistoriker Flurin Condrau lang überlegt.
Christof Mörgelis Chef: Seinen Wechsel nach Zürich 2011 hatte sich der Medizinhistoriker Flurin Condrau lang überlegt.
Alex Spichale («Aargauer Zeitung»)

Vielleicht bedauert Christoph Mörgeli inzwischen, dass damals, im Frühjahr 2010, der medizinhistorische Lehrstuhl an der Universität Zürich nicht mit dem Mediziner Thomas Schlich besetzt worden war. Schlich war der Wunschkandidat der Berufungskommission. Und er ist Deutscher. Wäre Mörgeli von ihm schlecht benotet worden – es wäre eine Steilvorlage für den SVP-Nationalrat gewesen. Ein Freipass, um sich als Globalisierungsopfer, als Opfer klandestiner deutscher Professorenseilschaften in Szene zu setzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.