Zum Hauptinhalt springen

Der Bauer ohne Hof räumt sein Büro

5 Wirtschaftsminister, 13 Bundesbudgets und 4 Botschaften zur Agrarpolitik hat Jacques Bourgeois als Direktor des Bauernverbands mitgeprägt. Ende März nimmt er seinen Hut.

Janine Hosp
Seine Arbeit war mehr ein zähes Ringen und ein ständiger Abwehrkampf: Am Freitag hatte Jacques Bourgeois seinen letzten Arbeitstag als Direktor des Bauernverbandes. Foto: Raphael Moser
Seine Arbeit war mehr ein zähes Ringen und ein ständiger Abwehrkampf: Am Freitag hatte Jacques Bourgeois seinen letzten Arbeitstag als Direktor des Bauernverbandes. Foto: Raphael Moser

Die schlechten Schlagzeilen: ungezählt. Bauern vergiften das Trinkwasser mit Pestiziden. Sie ruinieren die Böden, sperren die Tiere in kleine Käfige, werden mit Milliarden von Franken subventioniert, geben ihre Höfe trotzdem auf – und dann bringen sie sich auch noch um. Was läuft falsch mit dem aktuellen Image unserer Bauern?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen