Zum Hauptinhalt springen

Der Bergler im Chefsessel

Die Rega kämpft um ihren Marktanteil in der Luftrettungsbranche. Ihr Chef Ernst Kohler steht wegen seines Gehalts in der Kritik. Doch im Gegenwind, so scheint es, blüht das Kind einer Berglerdynastie erst richtig auf.

Rega-Chef Ernst Kohler: Ein grosser Diplomat ist der kernige Bergler nicht. Foto: Tom Kawara
Rega-Chef Ernst Kohler: Ein grosser Diplomat ist der kernige Bergler nicht. Foto: Tom Kawara

Er ist müde. Der Bergführer sitzt im Bürosessel, schliesst seine Augen, die kurze Nacht fordert ihren Tribut. Im Hintergrund die Konturen der Gipfel des Rosen-, Mittel- und Wetterhorns. Das Bild erinnert Ernst Kohler, Chef der Rega, an sein Zuhause, an seine Vergangenheit. Es war ein steiler Weg vom Berner Oberland bis ins Büro des Rega-Sitzes am Rand des Zürcher Flughafens.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.