Zum Hauptinhalt springen

Der Gripen ist das falsche Flugzeug

Ohne Not und ohne Grundsatzdebatte risikobehaftete Jets zu kaufen, ist unklug. Die Beschaffung kann warten.

MeinungDaniel Foppa
Als Modell ist er schon an der Pilotenschule der Luftwaffe in Emmen angekommen: Der Gripen. Foto: Christian Beutler (Keystone)
Als Modell ist er schon an der Pilotenschule der Luftwaffe in Emmen angekommen: Der Gripen. Foto: Christian Beutler (Keystone)

Drei Wochen vor der Abstimmung steigt die Nervosität bei den Kampfjet-Befürwortern. Mit gutem Grund, könnte doch das Undenkbare eintreten: Möglich, dass das Volk am 18. Mai erstmals bei einer sicherheitspolitischen Abstimmung gegen die Interessen der Armee entscheidet. Zu dieser Ausgangslage beigetragen hat die missglückte Kampagne der Befürworter: Die mit der Kampagnenführung beauftragte CVP schmiss den Bettel hin, nachdem geheime Depeschen des schwedischen Botschafters in Bern an die Öffentlichkeit gelangt waren und die Einflussversuche der Skandinavier auf die Abstimmung belegt hatten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen