Zum Hauptinhalt springen

Der Masterplan

Philipp Hildebrands Rücktritt war für Christoph Blocher nur der Anfang. Jetzt ist der Bankrat an der Reihe, später der Bundesrat.

«Die Sache ist nicht getan»: Christoph Blocher am Montagnachmittag in Bern. (Video: Keystone)

«Jetzt müssen wir vorwärts schauen», sagte Nationalrat Christoph Blocher an einer Pressekonferenz der SVP zum Rücktritt von Philipp Hildebrand gestern Nachmittag. Damit meinte er nicht, wie man hätte annehmen können, die rasche Rückkehr zum Tagesgeschäft und schnellstmögliche Ruhe nach dem Wirbel um die Nationalbank.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.