Zum Hauptinhalt springen

Dickmacher sollen deklariert werden

Eine neue Motion verlangt, dass der Zucker- und Fettgehalt von Lebensmitteln besser gekennzeichnet wird – zum Beispiel mit den Farben Rot, Gelb und Grün. Die Industrie fürchtet um ihre Exportfähigkeit.

Zu viel Zucker, zu viel Fett? Schon die Verpackung im Supermarkt soll darüber Auskunft geben.
Zu viel Zucker, zu viel Fett? Schon die Verpackung im Supermarkt soll darüber Auskunft geben.
Keystone

Die Schweiz wird dicker, jedenfalls im langfristigen Vergleich: 1992 hatten rund 30 Prozent der Bevölkerung einen zu hohen Body-Mass-Index; 2007 waren es schon 37 Prozent. Konsumentenschützer fordern daher, dass bei Esswaren besser kenntlich gemacht wird, wie viel Zucker, Fett, Salz und gesättigte Fettsäuren darin enthalten sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.