Zum Hauptinhalt springen

«Die Angriffe aus dem Ausland auf unsere sensiblen Dossiers sind logisch»

Nicolas Bideau ist seit 2010 Chef von Präsenz Schweiz. Gegenüber «Tribune de Genève» äussert er sich über das Image der Schweiz im Ausland.

Der Genfer Nicolas Bideau ist seit 2010 an der Spitze von Präsenz Schweiz.
Der Genfer Nicolas Bideau ist seit 2010 an der Spitze von Präsenz Schweiz.
Keystone

Als ehemaliger Chef der Sektion Film im Bundesamt für Kultur übernahm der 43-jährige Genfer Nicolas Bideau 2010 die Leitung von Präsenz Schweiz, welche als Teil des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) für den Auftritt der Schweiz im Ausland zuständig ist.

Gestern nahm Bideau am Geneva Press Club teil, wo er eine Präsentation mit der Überschrift «Warum die Schweiz ein gutes Image hat» hielt. Gegenüber der Westschweizer Zeitung «Tribune de Genève» äusserte sich Bideau zur Bilanz seiner ersten Jahre und zu den Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf das Image der Schweiz im Ausland.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.