Zum Hauptinhalt springen

Die Angst der SP vor dem sozialistischen Grundeinkommen

Die SP ist bezüglich eines Grundeinkommens gespalten. Eine Mehrheit lehnt die Idee jedoch als «gefährlich» ab.

Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein Traum: Das Initiativkomitee verteilt 8 Millionen 5-Rappen Münzen auf dem Bundesplatz in Bern (4.10.2013). Foto: Keystone
Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein Traum: Das Initiativkomitee verteilt 8 Millionen 5-Rappen Münzen auf dem Bundesplatz in Bern (4.10.2013). Foto: Keystone

Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein Traum. Jeder bekommt es, kann damit ein menschenwürdiges Leben führen. Niemand muss aus existenziellen Gründen an einer Arbeit festhalten, die ihm nicht behagt, niemand muss stempeln gehen, der demütigende Gang aufs Sozialamt entfällt. Die Nachbarn schauen nicht mehr argwöhnisch, wenn Lebensstil und Erwerbssituation nicht zueinanderpassen. «Sozialfälle» gibt es nicht mehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.