Zum Hauptinhalt springen

«Die Asylbewerber sind keine Gefangenen»

Im Kreuzlinger Empfangszentrum sollen fast 90 Prozent der Asylbewerber abtauchen. Die Thurgauer Sicherheitsdirektorin Cornelia Komposch-Breuer (SP) bezweifelt dies.

Empfangszentrum Kreuzlingen: Laut Bund sollen hier bis zu 90 Prozent der Asylbewerber abtauchen. Bild: Gian Ehrenzeller / Keystone
Empfangszentrum Kreuzlingen: Laut Bund sollen hier bis zu 90 Prozent der Asylbewerber abtauchen. Bild: Gian Ehrenzeller / Keystone

Laut von der «SonntagsZeitung» gestern veröffentlichten internen Dokumenten des Staatssekretariats für Migration (SEM) tauchen 50 bis 90 Prozent der Asylbewerber in der Schweiz unter. Waren Ihnen diese Zahlen bekannt?

Nein, das habe ich aus der Presse erfahren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.