Zum Hauptinhalt springen

«Die Berge machen gelassener»

Die alpinen Politiker Franz Steinegger und Peter Bodenmann reden vor der Neat-Eröffnung am Gotthard über Schlachten und Verkehr.

«Darum geht es doch gerade: Ob man Freude an der Auseinandersetzung hat oder nicht»: Peter Bodenmann (r.) und Franz Steinegger vor der Teufelsbrücke. Fotos: Giorgia Müller
«Darum geht es doch gerade: Ob man Freude an der Auseinandersetzung hat oder nicht»: Peter Bodenmann (r.) und Franz Steinegger vor der Teufelsbrücke. Fotos: Giorgia Müller

Der Walliser ist schon da, er sitzt im dunklen Tschopen vor dem Restaurant Teufelsbrücke, das jahrelang leer stand und nächste Woche wieder aufgeht. Peter Bodenmann überlegte sich sogar, die Beiz zu kaufen, denn, wie er sagt: «Hier ist ja so viel Geschichte passiert.» Denen in Andermatt passte das aber nicht, an ihrem mythischen, von überhängenden Felsen bedrohten Urner Ort einen Walliser zu haben. Trotzdem hat Bodenmann diesen Ort für das Gespräch vorgeschlagen. Franz Steinegger kommt wenig später aus Altdorf im legeren Tenü.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.