Zum Hauptinhalt springen

«Die Bootsflüchtlinge sind gar nicht das Problem»

Die geplante SVP-Initiative zur Änderung des Asylrechts sei das falsche Mittel zur Problemlösung, sagt Migrationsexperte Jürg M. Gabriel. Es sei die «dümmste Forderung zum dümmsten Zeitpunkt».

Hoffen auf ein besseres Leben: Von der italienischen Marine vor Sizilien gerettete Flüchtlinge in Süditalien. Foto: Franco Cufari (EPA, Keystone)
Hoffen auf ein besseres Leben: Von der italienischen Marine vor Sizilien gerettete Flüchtlinge in Süditalien. Foto: Franco Cufari (EPA, Keystone)

Die SVP plant eine Initiative, damit Asylsuchende, die aus einem sicheren Drittland einreisen, sofort wieder weggewiesen werden.

Das ist nichts Neues. Diese Bestimmung gibt es im sogenannten Schengen-Dublin-Abkommen, das die Schweiz ratifiziert hat: Im Schengenraum ist das Erstland für das Asylverfahren zuständig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.