Zum Hauptinhalt springen

Die Einnahmen der Zukunft sichern

Das Loch in der Bundeskasse darf die Steuerreform nicht bremsen.

Rote Zahlen: Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf musste für das Jahr 2014 ein Defizit verkünden.
Rote Zahlen: Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf musste für das Jahr 2014 ein Defizit verkünden.
Keystone

Ach, wie hat man sich in den letzten Jahren gerne auf die eigene Schulter geklopft. Dort das europäische Umland, seit Jahren beschäftigt mit der Bewältigung der Schuldenkrise. Hier die Schweiz, finanzpolitische Musterschülerin. Neun Jahre lang schrieb der Bund schwarze Zahlen. Die Staatsrechnung wurde nur dann zum Politikum, wenn sich die Linke enervierte, weil die Einnahmen höher ausfielen als budgetiert. Insbesondere Finanzminister Merz musste sich öfters den Vorwurf anhören, er verschätze sich aus Spargründen absichtlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.