Zum Hauptinhalt springen

Blackbox Zeugenschutz

Die wohl geheimste Behörde der Schweiz bietet bedrohten Zeugen ein Schutzprogramm. Doch nicht alles läuft wie geplant.

Simone Rau
Gefährdet: Wer in einem Strafprozess aussagt, muss unter Umständen um Leib und Leben fürchten. Foto: Francis Miller (Getty Images)
Gefährdet: Wer in einem Strafprozess aussagt, muss unter Umständen um Leib und Leben fürchten. Foto: Francis Miller (Getty Images)

«Ich fühle mich jeden Tag wie eine Betrügerin. Mein Name ist nicht mein Name. Ich kann niemandem davon erzählen. Ich habe nichts, worauf ich zurückgreifen kann.» Das sagt eine Frau, die in Grossbritannien seit bald 20 Jahren in einem Zeugenschutzprogramm lebt. Damals beobachtete ihre Familie einen Mord, worauf sie bedroht wurde und mithilfe der Polizei eine neue Identität annahm. Annehmen musste.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen