Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Kritik an der St. Galler Polizei

Hat zwei «äusserst intensive, sehr anspruchsvolle» Tage hinter sich: Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der St. Galler Polizei.
Die Spurensicherung läuft: Absperrung vor dem Abteil eines Zugs der Schweizerischen Südostbahn (SOB), in dem ein Mann andere Menschen angegriffen hat. (13. August 2016)
Erste Aufräumarbeiten nach der Attacke im St. Galler Rheintal.
1 / 13

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin