Zum Hauptinhalt springen

Die Linke plant eine Ausländerinitiative

Die Appeasement-Politik von FDP und CVP in der Asylfrage ist laut Balthasar Glättli, Nationalrat der Grünen, gescheitert. Und er kündigt an: Die Linke will jetzt beim Thema Ausländer selber in die Offensive gehen.

Kritisiert die Mitte-Parteien: Grünen-Nationalrat Balthasar Glättli.
Kritisiert die Mitte-Parteien: Grünen-Nationalrat Balthasar Glättli.
Reuters

Die SVP kündigte am Wochenende die Lancierung einer weiteren Initiative an, in der sie Internierungslager und radikal kürzere Verfahrensfristen für Asylsuchende fordert. Die Asylsuchenden sollten während des ganzen Verfahrens in geschlossenen Lagern interniert werden. Solche Lager würden das Problem der Asylkriminalität weitgehend lösen sowie Verfahren und Ausschaffung erleichtern, sagte Parteichef Brunner zur «SonntagsZeitung» Damit ist für den Zürcher Nationalrat der Grünen, Balthasar Glättli, die Appeasement-Politik von CVP und FDP gegenüber der SVP gescheitert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.