Zum Hauptinhalt springen

«Die meisten Staatsanwälte sind gegen die SVP-Initiative»

Die Durch­setzungsinitiative bringe mehr Probleme, als sie löse, sagt der Erste St. Galler Staatsanwalt Thomas Hansjakob im Interview.

Die Schweizer Justiz stehe vor einer düsteren Zukunft, wenn die Durchsetzungsinitiative angenommen werde, befürchtet der St. Galler Staatsanwalt Thomas Hansjakob.
Die Schweizer Justiz stehe vor einer düsteren Zukunft, wenn die Durchsetzungsinitiative angenommen werde, befürchtet der St. Galler Staatsanwalt Thomas Hansjakob.
Fotolia, Montage René Wüthrich

Herr Hansjakob, Staatsanwälte geben fast nie Interviews. Wieso machen Sie bei der Durchsetzungsinitiative eine Ausnahme?Thomas Hansjakob: Die meisten Staatsanwälte sind wie ich gegen die Initiative, obschon sie oft mit kriminellen Ausländern zu tun haben und nicht für Kuscheljustiz bekannt sind. Gerade deshalb ist es wichtig, dass wir von der Front sagen, was für Folgen die Initiative hätte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.