Zum Hauptinhalt springen

Die Pläne der Auns

Seit dem Wochenende hat die Auns mit Lukas Reimann einen neuen Präsidenten. Wie geht es jetzt weiter mit der schwächelnden Organisation?

Wurde an der Mitgliederversammlung einstimmig zum neuen Auns-Präsidenten gewählt: SVP-Nationalrat Lukas Reimann. (26. April 2014)
Wurde an der Mitgliederversammlung einstimmig zum neuen Auns-Präsidenten gewählt: SVP-Nationalrat Lukas Reimann. (26. April 2014)
Keystone
«Wir haben Fehler gemacht»: Auns-Geschäftsführer Werner Gartenmann. (Archivbild)
«Wir haben Fehler gemacht»: Auns-Geschäftsführer Werner Gartenmann. (Archivbild)
Keystone
Will die institutionelle Anbindung der Schweiz an die EU bekämpfen: Alt-Bundesrat und SVP-Nationalrat Christoph Blocher. (26. April 2014)
Will die institutionelle Anbindung der Schweiz an die EU bekämpfen: Alt-Bundesrat und SVP-Nationalrat Christoph Blocher. (26. April 2014)
Keystone
1 / 4

Lukas Reimann steht zurzeit im Fokus: Direkt nach seiner umstrittenen Iran-Osterreise wurde der St. Galler SVP-Nationalrat am Samstag zum neuen Präsidenten der Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (Auns) gewählt. Sein Vorgänger Pirmin Schwander gab das Amt nach zehn Jahren krankheitshalber ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.