Zum Hauptinhalt springen

Die politische Mission des blauen Samichlaus

Oliver Hunziker hat eine leidvolle Scheidung hinter sich, bei der er um das Sorgerecht für seine Kinder stritt. Jetzt kämpft er auf politischer Ebene weiter.

Dieser Samichlaus verteilt nicht nur Nüsse und Mandarinen: Oliver Hunziker fordert, dass das gemeinsame Sorgerecht im Gesetz verankert wird.
Dieser Samichlaus verteilt nicht nur Nüsse und Mandarinen: Oliver Hunziker fordert, dass das gemeinsame Sorgerecht im Gesetz verankert wird.
Sophie Stieger

Wieso gerade die Farbe Blau? «Oberchlaus» Oliver Hunziker weiss es selber nicht so genau. Dass die Leute auf der Strasse oft an übermässigen Alkoholkonsum denken, amüsiert ihn. «Hauptsache, wir fallen auf», sagt er. Und Hauptsache Irritation. Dann sei die Botschaft schon halb angekommen.

Die blauen Samichläuse haben eine politische Mission. Sie verteilen den Kindern zwar auch Nüsse und Mandarinen. Aber wichtiger ist das Flugblatt, das sie den Eltern zustecken. Rund 80 blaue Chläuse sind an diesem Samstag in 19 Städten der Schweiz unterwegs. Hunziker friert sich im Einkaufsrummel von Aarau die Füsse ab und sagt: «Als alternative Chläuse ermahnen wir nicht die Kinder, sondern weisen die Behörden auf ein gravierendes Fehlverhalten hin.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.