Zum Hauptinhalt springen

Die Rechte jubiliert, die Linke ist entsetzt

Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt. Der Brexit-Entscheid löst in der Schweizer Politik ganz unterschiedliche Reaktionen aus. Eine Übersicht.

Was bedeutet der Brexit für die Schweiz? Naturgemäss sind SP-Präsident Christian Levrat, CVP-Präsident Gerhard Pfister und SVP-Exponent Roger Köppel unterschiedlicher Meinung (v.l.n.r.). Fotos: Keystone
Was bedeutet der Brexit für die Schweiz? Naturgemäss sind SP-Präsident Christian Levrat, CVP-Präsident Gerhard Pfister und SVP-Exponent Roger Köppel unterschiedlicher Meinung (v.l.n.r.). Fotos: Keystone

SVP: «Ein guter Tag für Europa»

Im Minutentakt twitterte SVP-Nationalrat Claudio Zanetti heute Morgen Neuigkeiten aus Grossbritannien und je später der Morgen, desto euphorischer wurde Zanetti. «Offensichtlich teilt in Grossbritannien die Mehrheit der Menschen meine wichtigsten Werte: Freiheit, Souveränität, Unabhängigkeit.» Die Position der Schweiz in den Verhandlungen mit der EU werde mit dem heutigen Tag gestärkt, weil die EU mit dem britischen Entscheid geschwächt wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.