Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Rohstoffbranche hat sich grundlegend verändert»

Ist zurückhaltend bei der Regulierung der Rohstoffbranche: Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann. (7. März 2014)
Ist zusammen mit Genf und Lugano einer der drei wichtigsten Sitze der Rohstoffunternehmen in der Schweiz: Zug. (Archivbild)
NGOs kritisieren, Rohstoffkonzerne würden soziale und ökologische Standards in Entwicklungsländern nicht einhalten: Ein Arbeiter in einer Mineralienverarbeitungsfirma im Kongo. (Archivbild)
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin