Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Schotten-Kontroverse im Bundeshaus

«Aus Schweizer Sicht hätte ein unabhängiges Schottland kaum einen positiven Effekt. Die EU hätte noch mehr interne Probleme zu lösen und deshalb noch weniger Zeit für Verhandlungen zu Sonderlösungen mit der Schweiz»: FDP-Nationalrätin Christa Markwalder. (Archivbild 2013)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin