Zum Hauptinhalt springen

Die schwierige Mission des Ignazio Cassis

Der neue Verband Curafutura will das negative Image der Krankenkassen verbessern. Und sorgt bereits mit der Gründung für Streit. Helsana und CSS ernten Kritik.

Der Tessiner Arzt und FDP-Nationalrat Ignazio Cassis ist Präsident des neuen Krankenkassen-Verbands.
Der Tessiner Arzt und FDP-Nationalrat Ignazio Cassis ist Präsident des neuen Krankenkassen-Verbands.
Keystone

Die Spaltung des Krankenkassenverbands Santésuisse wird Realität: Helsana und CSS erklären, dass sie den Verband auf Ende Jahr verlassen (Der TA berichtete). Zusammen mit der früher ausgetretenen Sanitas gründen sie den Verband «Curafutura – Die innovativen Krankenversicherer». Helsana und Sanitas treten zu diesem Zweck auch aus der Allianz Schweizerischer Krankenversicherer (ASK) aus, einem 2011 gegründeten Alternativverband zu Santésuisse. Doppelmitgliedschaften sind bei Curafutura nicht mehr möglich: Die Kassen müssen sich entscheiden, welchem Verband sie künftig angehören wollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.