Zum Hauptinhalt springen

Die sechs Bundesratsmacher der SVP

Mit Walter Frey sitzt auch ein Blocher-Vertrauter in der Findungskommission für den zweiten SVP-Bundesrat.

Obere Reihe v.l.: Jean-Pierre Grin, Nationalrat (VD), Michèle Blöchliger, Landrätin (NW), Marc Ziltener, Landrat (GL). U.v.l.: Ernst Hasler, Alt-Regierungsrat, Adrian Amstutz, Fraktionschef, Walter Frey, Vizepräsident.
Obere Reihe v.l.: Jean-Pierre Grin, Nationalrat (VD), Michèle Blöchliger, Landrätin (NW), Marc Ziltener, Landrat (GL). U.v.l.: Ernst Hasler, Alt-Regierungsrat, Adrian Amstutz, Fraktionschef, Walter Frey, Vizepräsident.

Eine Schwangerschaft dauert kürzer, eine Mondmission nur wenig länger: Seit eineinhalb Jahren sucht die SVP einen geeigneten Bundesratskandidaten. Eine interne Findungskommission legte im Frühling 2014 die Strategie für die Erneuerungswahlen des Bundesrats fest. Mehr Verantwortung und ein zweiter Sitz in der Regierung heisst die Mission. Der Gang in die Opposition wurde verworfen, weil er wegen der Regierungsverantwortung in den Kantonen und Gemeinden schwierig durchzuexerzieren ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.