Zum Hauptinhalt springen

«Die SVP wird eine massive Kampagne fahren»

Ende November stimmt die Schweiz über die Ausschaffungsinitiative ab. Polit-Experte Georg Lutz weiss, dass es ein enges – und schmutziges – Rennen wird.

Ein Kerngeschäft der SVP: André Bugnon (links) und SVP-Parteipräsident Toni Brunner an der Medienkonferenz des Kommitees «Nein zum Gegenentwurf zur Ausschaffunginitiative».
Ein Kerngeschäft der SVP: André Bugnon (links) und SVP-Parteipräsident Toni Brunner an der Medienkonferenz des Kommitees «Nein zum Gegenentwurf zur Ausschaffunginitiative».
Keystone

Herr Lutz, welche Vorlage hat am 28. November die besseren Karten, die Ausschaffungsinitiative der SVP oder der Gegenvorschlag? Unter normalen Umständen hätte der Gegenvorschlag die besseren Chancen. Zumal es Stimmen gibt, die bei der Initiative von einem schwierigen Fall sprechen. Unklar ist etwa, ob sie Völkerrechtskonform umsetzbar ist. Der Gegenvorschlag würde dieses Kriterium erfüllen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.