Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Tabakindustrie lobbyiert zu stark»

Mit einem umfassenden Werbeverbot soll die Jugend vor der Tabaksucht geschützt werden: Eine junge Frau raucht und trinkt einen Kaffee in Zürich. (Archivbild)
Auf Plakaten (wie hier in Zürich) soll nicht mehr für Zigaretten geworben werden dürfen...
This undated image provided by the Department of Health and Ageing shows a mock-up of a cigarette package with the banding removed and graphic health warnings displayed. Tobacco companies would be forced to use plain, logo-free packaging on their cigarettes in a bid to make them less attractive to smokers under legislation introduced Thursday, April 29, 2010, by Australia's government, which dubbed the move a world-first. (AP Photo/Dept. of Health and Ageing) ** EDITORIAL USE ONLY **
1 / 9