Zum Hauptinhalt springen

Die verlassene Mutter

Katy erlitt das Schicksal eines Scheidungsvaters: Trotz gemeinsamem Sorgerecht warf sie der Ex aus dem Haus und wanderte später mit den Kindern aus.

Talfahrt: Der vierjährige Jay auf einem Ausflug mit der Mutter. Foto: Katy M.
Talfahrt: Der vierjährige Jay auf einem Ausflug mit der Mutter. Foto: Katy M.

Der Tag, an dem Katys Kinder verschwanden, liegt in ihrer Erinnerung wie im Nebel (Namen und Orte geändert). Es war Januar 2015, die dunkelste Zeit des Jahres. Die dunkelste Zeit auch in Katys Leben. Nur mit Mühe bringt die vierfache Mutter die Daten zusammen. Im Dezember 2014 hatte das Bezirksgericht einer Aargauer Gemeinde ihren Ex-Mann Thomas dazu berechtigt, mit ihren drei gemeinsamen Kindern nach Oman überzusiedeln. Und im Januar waren sie plötzlich weg. Katy war nicht über den Zeitpunkt ihres Abflugs informiert worden, hatte keine Möglichkeit, sich zu verabschieden. Sie erfuhr davon, weil Verwandte aus den USA sich erkundigten, ob ihre Kinder in Oman seien. Wie so oft zuvor griff Katy zum Telefon, versuchte anzurufen, schrieb SMS. Wie so oft zuvor vergeblich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.