Zum Hauptinhalt springen

Die wahren Gründe für die deutsche Welle

Der deutsche Auswanderungsboom setzte um 2000 ein, mit der Schweiz als beliebtestem Zielland. Eine vertiefte Analyse zeigt: Nicht die Personenfreizügigkeit löste ihn aus.

Es war vor allem die Konjunktur, die viele Deutsche in die Schweiz brachte: Oktoberfest in Zürich.
Es war vor allem die Konjunktur, die viele Deutsche in die Schweiz brachte: Oktoberfest in Zürich.
TA / Sophie Stieger

Die Personenfreizügigkeit ist ein wichtiger Treiber der Einwanderung – davon gehen nicht nur ihre Gegner, sondern auch die meisten ihrer Befürworter aus. Schliesslich schnellten die Zahlen der Zuwanderer aus dem EU/Efta-Raum unübersehbar in die Höhe, als Mitte 2007 die volle Personenfreizügigkeit startete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.