Zum Hauptinhalt springen

Dieselautos in Städten unerwünscht

Nach deutschem Vorbild zeigen sich auch Schweizer Städte interessiert an Fahrverboten für Dieselfahrzeuge. Doch das Verkehrsdepartement von Doris Leuthard winkt ab.

Umweltzone in Mainz: Seit 2013 dürfen nur Autos mit grüner Plakette die Innenstadt befahren. Foto: Frederik von Erichsen (dpa)
Umweltzone in Mainz: Seit 2013 dürfen nur Autos mit grüner Plakette die Innenstadt befahren. Foto: Frederik von Erichsen (dpa)

Der Skandal um manipulierte Abgastests betrifft längst nicht mehr nur Volkswagen, sondern praktisch alle Hersteller von Dieselautos. Das hat der Untersuchungsbericht klargemacht, den die deutsche Regierung vergangene Woche veröffentlicht hat. In Deutschland könnte die Dieselaffäre deshalb bald drastische Massnahmen zur Folge haben: So haben sich die Umweltminister von Bund und Ländern kürzlich auf die Einführung einer neuen, blauen Umweltplakette für Autos mit geringem Stick­oxidausstoss geeinigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.