Zum Hauptinhalt springen

Diesen Scherz hätte Bortoluzzi wohl lieber bleiben lassen

Christoph Mörgeli und Toni Bortoluzzi, zwei SVP-Schwergewichte, fahren sich derzeit im Parlament an den Karren.

Spielte auf das «verstaubte» medizinhistorische Museum von Mörgeli an: SVP-Nationalrat Toni Bortoluzzi.
Spielte auf das «verstaubte» medizinhistorische Museum von Mörgeli an: SVP-Nationalrat Toni Bortoluzzi.
Keystone

Den ganzen Tag witzelte Toni Bortoluzzi vorgestern in der Wandelhalle des Bundeshauses, sein Ratskollege Christoph Mörgeli brauche jetzt Zeit, um die Knochen in dessen Museum in Zürich abzustauben, er solle darum zurücktreten. Der «Blick» nahm Bortoluzzis Spruch auf und titelte: «Der Mörgeli muss zurücktreten! Und die Knochen abstauben gehen in Zürich».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.