Zum Hauptinhalt springen

Drei Bundesräte am WEF

Drei Bundesräte reisen im Januar ans Weltwirtschaftsforum (WEF) nach Davos. Und ein weiterer wird dann ebenfalls im Landwassertal sein – aber nicht als offizielle Vertretung der Regierung.

War auch 2007 am WEF in Davos: Micheline Calmy-Rey.
War auch 2007 am WEF in Davos: Micheline Calmy-Rey.
Keystone

Am WEF mit dabei sind Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey, Uvek-Vorsteherin Doris Leuthard sowie Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann. Die Sprecher ihrer Departemente bestätigen auf Anfrage eine entsprechende Meldung von Radio Zürisee. Auch Verteidigungsminister Ueli Maurer wird Ende Januar in Davos sein, jedoch nicht als Mitglied der offiziellen Bundesrats-Delegation, sondern auf Truppenbesuch.

Auch dieses Jahr helfen Angehörige der Armee mit, für die Sicherheit der Gäste aus dem In- und Ausland zu sorgen. Maurer trägt während des WEF auch die Verantwortung für den Entscheid über einen Flugzeugabschuss im Falle einer Luftraumverletzung.

Ob Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf auch in ihren Heimatkanton reist, ist nach Angaben ihres Departements noch offen. Keine Teilnahme am WEF-Jahrestreffen planen Simonetta Sommaruga, Vorsteherin des Justiz- und Polizeidepartements, sowie Innenminister Didier Burkhalter.

SDA/bru

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch