Zum Hauptinhalt springen

Economiesuisse verärgert selbst bürgerliche Politiker

Der Wirtschaftsverband soll 300'000 Franken in einen Film gegen die Abzockerinitiative gesteckt haben – ein Projekt, das auch in den eigenen Reihen nicht nur Unterstützer findet.

Pokert Economiesuisse zu hoch? Pascal Gentinetta Bührer bei einer Medienkonferenz in Bern.
Pokert Economiesuisse zu hoch? Pascal Gentinetta Bührer bei einer Medienkonferenz in Bern.
Keystone

Geld allein macht nicht glücklich – eine Erfahrung, die derzeit auch Economiesuisse machen muss. In der Millionenkampagne gegen die Abzockerinitiative scheint der Wirtschaftsverband von einem Fettnäpfchen ins nächste zu treten. Nachdem Economiesuisse die Kommunikationsagentur zurückpfeifen musste, die bezahlte Zeitungs- und Onlinekommentare gegen die Abzockerinitiative ansetzen wollte, sorgt nun auch ein Filmprojekt für Aufsehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.