Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Frauentag mit Folgen

12:30 Uhr – Karin Keller-Sutter nimmt nach ihrer Wahl in den Bundesrat ein Bad in der Menge auf dem Bundesplatz.
10.30 Uhr – Schon bei den neuen Kolleginnen und Kollegen: Karin Keller-Sutter und Viola Amherd reihen sich ins Gremium ein.
07.20 Uhr – Kandidatin mit Aussenseiterchancen: CVP-Frau Heidi Z'graggen am frühen Morgen in Bern.
1 / 20

Keller-Sutter bekennt sich zum Lohnschutz

Die Ostschweizerin legte gestern nochmals nach.

Amherd wirkt gerne im Hintergrund

Die einzig gelungene Grossreform der letzten Zeit wurde von einem Bundesrat mit Frauenmehrheit initiiert.