Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein «Hühnerstall» auf dem Egotrip

Die eigentliche Libyen-Krise hat eine Krise im Bundesrat zur Folge. Wie lässt sich das tiefe Zerwürfnis im Bundesrat ausmerzen? Politikfachleute liefern mehrere Vorschläge:
Politologe Silvano Moeckli schlägt vor, eine Abwahlmöglichkeit während der Amtszeit des Bundesrats einzuführen. Von einer Volksinitiative dazu aufgefordert, würde das Parlament darüber abstimmen.
Politologe Hans Hirter fordert, das Parlament müsse bei der Wahl des Bundesrats verstärkt auf die Kooperationsfähigkeiten der Kandidaten achten. So dass nicht nur die Bundesratsreise, wie hier 2009, harmonisch verläuft.
1 / 5

«Anreize für kooperatives Verhalten»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin