Zum Hauptinhalt springen

Ein Land, nicht rassistischer als andere

Die Schweiz gerät seit Tagen international in Verruf. Doch just Menschenrechtsorganisationen relativieren, und Fachleute des Bundes bestätigen: Rassismus ist in ganz Europa mindestens ebenso verbreitet .

Multikulturelle Schweiz: Das traditionelle Afropfingsten in Winterthur. (18. Mai 2013)
Multikulturelle Schweiz: Das traditionelle Afropfingsten in Winterthur. (18. Mai 2013)
Keystone

Ein angebliches Badeverbot für Asylbewerber und eine Talkmasterin, die sich in einer Zürcher Boutique schlecht behandelt sah – zwei Vorfälle genügten letzte Woche, um die Schweiz in die Schlagzeilen internationaler Medien zu katapultieren. Whistleblower Edward Snowden hat die Schweizer jüngst sogar als rassistischstes Volk der Welt bezeichnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.