Zum Hauptinhalt springen

Ein vernichtendes Urteil für die Strafanstalt Thorberg

Strafvollzugsexperte Benjamin Brägger übt scharfe Kritik am entlassenen Direktor.

Die Ergebnisse der Thorberg-Untersuchung sind da. Polizeidirektor Hans-Jürg Käser (r.) und Strafvollzugsexperten Benjamin Brägger stellen sie vor.
Die Ergebnisse der Thorberg-Untersuchung sind da. Polizeidirektor Hans-Jürg Käser (r.) und Strafvollzugsexperten Benjamin Brägger stellen sie vor.
Adrian Moser
Die ganze Geschichte in einer Kurzfassung: Georges Caccivio wurden Duz-Bekanntschaften mit Häftlingen und Kontakte ins Drogen- und Sexmilieu zum Verhängnis.
Die ganze Geschichte in einer Kurzfassung: Georges Caccivio wurden Duz-Bekanntschaften mit Häftlingen und Kontakte ins Drogen- und Sexmilieu zum Verhängnis.
Adrian Moser
Die Suche nach einem Nachfolger für Georges Caccivio läuft.
Die Suche nach einem Nachfolger für Georges Caccivio läuft.
Valérie Chételat
1 / 14

Ende Januar wurde öffentlich, dass Georges Caccivio, damaliger Direktor der Berner Strafanstalt Thorberg, sich längst jeglichen Respekt bei Insassen und Mitarbeitern verspielt hatte. Er pflegte Kontakte ins Bieler Drogenmilieu, mit zwei Insassen, die er von dort kannte, war er per Du, und einem weiteren kaufte er Bilder ab. Der bernische Polizeidirektor Hans-Jürg Käser (FDP) setzte Caccivio ab. Dann wurden Vorwürfe laut, wonach bereits die Anstellung Caccivios nicht korrekt abgelaufen sei. Damit kam auch Martin Kraemer unter Druck, der als Vorsteher des Amts für Freiheitsentzug und Betreuung Caccivios Vorgesetzter war. Käser beauftragte schliesslich den Strafvollzugsexperten Benjamin Brägger damit, die Vorwürfe und die Situation auf dem Thorberg zu untersuchen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.