Zum Hauptinhalt springen

Energiepolitik als Gesellschaftsprojekt

Zur Nachhaltigkeit der Energiestrategie gehört auch der Verzicht auf fixe Abschalttermine.

Kernenergie hat einen immer schwereren Stand: AKW Gösgen. Foto: Gaetan Bally (Keystone)
Kernenergie hat einen immer schwereren Stand: AKW Gösgen. Foto: Gaetan Bally (Keystone)

Okkupiert von der deutschen Politik, welche die «Energiewende» zum Markenzeichen für eine «richtige» Energiepolitik hochstilisiert, geniesst der Begriff heute bei uns in der Schweiz ein anrüchiges Image. Zu Recht aus meiner Sicht. Denn diese Worthülse ist völlig unzureichend, um die sich derzeit abspielenden Entwicklungen auch nur annähernd zu beschreiben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.