Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Entweder dahinterstehen oder schweigen»

«Wir werden intern schon diskutieren müssen, wie wir geschlossener auftreten können»: Christophe Darbellay auf der Suche nach Ursachen des schlechten Abschneidens der Familieninitiative. (Archivbild)

Ist die Schweiz ein Land von Familiengegnern?