Zum Hauptinhalt springen

Er bestraft per Gutachten

Bei Obhutsstreitigkeiten haben Gutachter enorme Macht. Gutachter G. steht seit Jahren in der Kritik. Aufträge bekommt er trotzdem aus der ganzen Schweiz.

Der Besuch dauerte eine Viertelstunde. Dann brach N. G. zusammen. Zum vierten Mal war sie auf Anordnung des ­Familiengerichtes zur Begutachtung in die Praxis von Gutachter G. gefahren. Es ging um die Regelung des Besuchsrechts für ihren Sohn mit einem Ex-Partner. Doch das Gespräch endete abrupt. Barsch eröffnete der Gutachter N. G., was im Gutachten stehen werde. Sie, eine Unternehmerin mit eigener Firma und stressige Situationen gewohnt, war erst perplex, dann wurde sie laut, brach schliesslich in Tränen aus und beendete das Gespräch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.