Zum Hauptinhalt springen

Erdogans Chefideologe von Luzerner Pfarrei ausgeladen

Antisemit und Islamist Abdurrahman Dilipak sieht in Erdogan den neuen Kalifen. Seinen Auftritt in Ebikon haben Recherchen dieser Zeitung verhindert.

«Ich bin gegen Erziehung, Sport, Kultur und Aufklärung»: Abdurrahman Dilipak hätte in Ebikon LU auftreten sollen. Foto: Stefano Schröter
«Ich bin gegen Erziehung, Sport, Kultur und Aufklärung»: Abdurrahman Dilipak hätte in Ebikon LU auftreten sollen. Foto: Stefano Schröter

Liberale Türken in der Schweiz schüttelten nur den Kopf über den geplanten Auftritt von Abdurrahman Dilipak: Die türkische Eyüp-Moschee in Reussbühl LU hatte den bekannten Islamisten, Kolumnisten und Vordenker Erdogans für Samstag ins katholische Pfarreizentrum St.Maria in Ebikon LU eingeladen.

Die Pfarrei sagt auf Anfrage, ein Muslim aus der Region habe das Pfarreizentrum für einen Wohltätigkeitsbasar und ein Geburtstagsfest angemietet. Von einem Auftritt Dilipaks sei nie die Rede gewesen. Von dieser Zeitung darauf aufmerksam gemacht, habe sie nun den Auftritt des ­Islamisten untersagt, so Kirchenratspräsident Urs Kaufmann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.