Stichwort:: Der Fall Mörgeli

News

Mörgeli muss nicht zahlen

Das Bundesgericht hat entschieden: SVP-Politiker Christoph Mörgeli muss der Professorin Iris Ritzmann keine Entschädigung zahlen. Mehr...

Christoph Mörgeli muss Iris Ritzmann entschädigen

Die Hauptverdächtige in der Mörgeli-Affäre wurde freigesprochen. Nun beginnt ihr nächster Kampf. Mehr...

Affäre Mörgeli: Bundesgericht erklärt Beweise für ungültig

Die Staatsanwaltschaft unterliegt auch vor Bundesgericht: Die Beweise gegen Iris Ritzmann wurden nicht rechtmässig erhoben. Mehr...

Fall Mörgeli: Silvia Steiner darf im Universitätsrat weiter mitreden

Der Zürcher Kantonsrat will die Bildungsdirektorin als vollwertiges Mitglied im Universitätsrat. FDP und Grüne hatten nach dem Fall Mörgeli die Trennung der Aufgaben gefordert. Mehr...

Ex-Chef betreute Doktoranden noch schlechter als Mörgeli selbst

Auf Geheiss des Bundesgerichts hat die Uni Zürich einen Expertenbericht veröffentlicht. Darin fallen Dissertationen durch, die Christoph Mörgeli betreut hat. Und nicht nur sie. Mehr...

Liveberichte

Fall Mörgeli: «Iris Ritzmann hat dem TA-Journalisten gratuliert»

Ticker Die Universität Zürich hält an der Kündigung von Titularprofessorin Iris Ritzmann fest und schliesst Christoph Mörgelis Museum vorübergehend. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat live von der Pressekonferenz der Uni berichtet. Mehr...

SVP fordert Rücktritt von Regine Aeppli

Erstmals hat Bildungsdirektorin Regine Aeppli (SP) heute im Kantonsrat zu den jüngsten Wirren an der Zürcher Universität Stellung genommen. Die SVP forderte ihren Rücktritt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete vor Ort. Mehr...

Interview

«Ich war naiver, als ich sein sollte»

Nachgefragt Der Rektor der Uni Zürich bedauert die neuste Kommunikationspanne. Mehr...

Was der Dekan in Mörgelis Museum fand

Interview Felix Althaus obliegt die Neuorganisation des Medizinhistorischen Instituts und Museums. Er hat unter anderem undichte Gläser mit menschlichen Präparaten entdeckt. Mehr...

«Wenn heute Wahlen wären, würde Mörgeli mit Superresultat gewählt»

Interview Kommunikationsexperte Sacha Wigdorovits kritisiert die Universität und lobt Christoph Mörgeli. Mehr...

«Die Professoren haben nichts zu befürchten»

Interview Bildungsdirektorin Regine Aeppli kritisiert die voreilige Entlassung von Iris Ritzmann. Ein eigener Rücktritt steht für sie nicht zur Debatte. Mehr...

«Ritzmann hat Anspruch auf Lohn»

Interview Die Uni Zürich will Professorin Iris Ritzmann bis zum Ende der Kündigungsfrist keinen Lohn mehr bezahlen. Ist das rechtens? Dazu Arbeitsrechtler Thomas Geiser. Mehr...

Hintergrund

Wer ist der Mann, der im Fall Mörgeli ermittelt?

Staatsanwalt Andrej Gnehm wird von verschiedenen Seiten angefeindet, aber er führt nicht zum ersten Mal eine heikle Untersuchung mit prominenten Akteuren. Entsprechend gelassen reagiert er auf die Anwürfe. Mehr...

Regine Aeppli kann aufatmen

Die Staatsanwaltschaft wird wohl nicht gegen Bildungsdirektorin Regine Aeppli ermitteln können. Im Kantonsrat zeichnet sich ein Nein zur Aufhebung ihrer Immunität ab. Ein Fragezeichen bleibt allerdings. Mehr...

Immunität: Aeppli muss zittern

Die Staatsanwaltschaft will gegen Regine Aeppli (SP) ermitteln. Starke politische Kräfte unterstützen dies. Für die Bildungsdirektorin wird der Entscheid um die Aufhebung ihrer Immunität zur Zitterpartie. Mehr...

Im Fall Mörgeli waren zuerst die Leichen – und dann die E-Mails

Analyse Aus dem Streit um den Zustand der Präparate am Medizinhistorischen Institut ist eine Medienschlacht zwischen Fernsehen und «Weltwoche» geworden. Als Munition dienen geheime und intime E-Mails. Mehr...

Aeppli soll Macht abgeben

Am Montag entscheidet der Kantonsrat, ob die Bildungsdirektorin den Vorsitz im Unirat abgeben muss. Am Ursprung der Diskussion steht der Fall Mörgeli. Mehr...

Meinung

Politik spielt Staatsanwalt

Analyse Der Kantonsrat entscheidet am Montag über die Aufhebung der Immunität von Regierungsrätin Regine Aeppli. Mehr...

Die Grenze der Offenheit

Analyse Im Fall Mörgeli schränkt das Amtsgeheimnis die Öffentlichkeit ein. Mehr...

Höchste Zeit für eine Entschuldigung

Kommentar In der Affäre Mörgeli hat die Universitätsleitung für einmal ein Lob verdient: dafür, dass sie zu ihren erschütternden Fehlern steht. Mehr...

Aufklärung statt Nebelpetarden

Kommentar Die Wortklauberei im Fall Mörgeli soll den Kern der Affäre verhüllen. Dabei hat die Aufsichtskommission der Uni im grössten Teil ihres Berichts die Probleme benannt. Mehr...

Wie viele Berater braucht das Land?

Kommentar Im Fall Mörgeli wurden mehrere externe Berater hinzugezogen. Professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, ist grundsätzlich legitim. Bei der Vergabe eines PR-Mandats nach aussen sieht dies anders aus. Mehr...

Bildstrecken


SVP, Medien und Thinktanks
Die SVP sieht sich isoliert in Journalismus und Akademie. Gründet sie nun eigene Institute und Medien – wie die US-Konservativen?

Ist Milizpolitik noch möglich?
Der Fall Mörgeli zeigt, dass es immer schwieriger wird für Angestellte, in Bern Politik zu machen.



Mörgeli muss nicht zahlen

Das Bundesgericht hat entschieden: SVP-Politiker Christoph Mörgeli muss der Professorin Iris Ritzmann keine Entschädigung zahlen. Mehr...

Christoph Mörgeli muss Iris Ritzmann entschädigen

Die Hauptverdächtige in der Mörgeli-Affäre wurde freigesprochen. Nun beginnt ihr nächster Kampf. Mehr...

Affäre Mörgeli: Bundesgericht erklärt Beweise für ungültig

Die Staatsanwaltschaft unterliegt auch vor Bundesgericht: Die Beweise gegen Iris Ritzmann wurden nicht rechtmässig erhoben. Mehr...

Fall Mörgeli: Silvia Steiner darf im Universitätsrat weiter mitreden

Der Zürcher Kantonsrat will die Bildungsdirektorin als vollwertiges Mitglied im Universitätsrat. FDP und Grüne hatten nach dem Fall Mörgeli die Trennung der Aufgaben gefordert. Mehr...

Ex-Chef betreute Doktoranden noch schlechter als Mörgeli selbst

Auf Geheiss des Bundesgerichts hat die Uni Zürich einen Expertenbericht veröffentlicht. Darin fallen Dissertationen durch, die Christoph Mörgeli betreut hat. Und nicht nur sie. Mehr...

Uni Zürich akzeptiert Urteil im Fall Mörgeli

Die Universität zahlt Ex-SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli definitiv 17 Monatslöhne wegen unrechtmässiger Kündigung. Mehr...

Nächste Niederlage für Mörgeli

Sprechen die Beweise in der Affäre Mörgeli gegen die beschuldigte Titularprofessorin Iris Ritzmann? Das Zürcher Obergericht hat ein neues Urteil gefällt. Mehr...

Fall Mörgeli: Strafverfolgung scheitert an Aepplis Schweigen

Das Verfahren gegen Sebastian Brändli, Chef des Zürcher Hochschulamtes, wird mangels Beweisen eingestellt. Mehr...

Kathy Riklin hört im Unirat auf

Die in der Affäre Mörgeli unter Druck geratene Kathy Riklin lässt sich nicht mehr in den Universitätsrat wählen. Grund ist CVP-Kollegin Silvia Steiner als neue Zürcher Bildungsdirektorin. Mehr...

Riklin kassiert Schuldspruch im Fall Mörgeli

Das Berner Obergericht hat die Zürcher CVP-Nationalrätin Kathy Riklin wegen Amtsgeheimnisverletzung verurteilt. Dies, nachdem sie in erster Instanz noch freigesprochen wurde. Mehr...

Uni entliess Mörgeli nicht korrekt

Mörgelis Absetzung sei «formell mangelhaft», aber «materiell gerechtfertigt», findet die Rekurskommission. Mehr...

Aeppli entgeht den Ermittlungen

Der Kantonsrat hat sich deutlich dagegen ausgesprochen, die Immunität von SP-Regierungsrätin Regine Aeppli wegen der Affäre Mörgeli aufzuheben. Mehr...

Mörgelis Drohung

Christoph Mörgeli will sich nicht geschlagen geben. Sein Anwalt hat sämtlichen Kantonsräten Post geschickt. Darin droht er ihnen mit dem Bundesgericht. Mehr...

Condrau blitzt vor Bundesgericht ab

Niederlage für Flurin Condrau, den ehemaligen Chef von Christoph Mörgeli: Er erhält keine Einsicht in die Akten zum Strafverfahren gegen Iris Ritzmann. Er wollte damit gegen die «Weltwoche» vorgehen. Mehr...

Strafverfahren gegen Aepplis Chefbeamten

Im Fall Mörgeli rückt eine weitere Person in den Fokus: Hochschulamtchef Sebastian Brändli hat möglicherweise das Amtsgeheimnis verletzt. Mehr...

Fall Mörgeli: «Iris Ritzmann hat dem TA-Journalisten gratuliert»

Ticker Die Universität Zürich hält an der Kündigung von Titularprofessorin Iris Ritzmann fest und schliesst Christoph Mörgelis Museum vorübergehend. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat live von der Pressekonferenz der Uni berichtet. Mehr...

SVP fordert Rücktritt von Regine Aeppli

Erstmals hat Bildungsdirektorin Regine Aeppli (SP) heute im Kantonsrat zu den jüngsten Wirren an der Zürcher Universität Stellung genommen. Die SVP forderte ihren Rücktritt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete vor Ort. Mehr...

«Ich war naiver, als ich sein sollte»

Nachgefragt Der Rektor der Uni Zürich bedauert die neuste Kommunikationspanne. Mehr...

Was der Dekan in Mörgelis Museum fand

Interview Felix Althaus obliegt die Neuorganisation des Medizinhistorischen Instituts und Museums. Er hat unter anderem undichte Gläser mit menschlichen Präparaten entdeckt. Mehr...

«Wenn heute Wahlen wären, würde Mörgeli mit Superresultat gewählt»

Interview Kommunikationsexperte Sacha Wigdorovits kritisiert die Universität und lobt Christoph Mörgeli. Mehr...

«Die Professoren haben nichts zu befürchten»

Interview Bildungsdirektorin Regine Aeppli kritisiert die voreilige Entlassung von Iris Ritzmann. Ein eigener Rücktritt steht für sie nicht zur Debatte. Mehr...

«Ritzmann hat Anspruch auf Lohn»

Interview Die Uni Zürich will Professorin Iris Ritzmann bis zum Ende der Kündigungsfrist keinen Lohn mehr bezahlen. Ist das rechtens? Dazu Arbeitsrechtler Thomas Geiser. Mehr...

Fall Mörgeli: «Andreas Fischer flüchtet nicht»

Der interimistische Rektor Otfried Jarren beteuert, Andreas Fischer habe mit seinem Rücktritt zum Wohle der Universität gehandelt. Druck habe es nicht gegeben. Mehr...

«Im schlimmsten Fall droht die Kündigung»

Hintergrund Gegen zwei Mitarbeitende des Medizinhistorischen Instituts der Universität Zürich besteht der Verdacht auf Amtsgeheimnisverletzung. Zu ihrer Situation äussert sich der Arbeitsrechtler Thomas Geiser. Mehr...

«Der Hintergrund ist politisch, das steht sogar im Bericht»

Die Kündigung der Universität Zürich akzeptiert Medizinhistoriker Christoph Mörgeli nicht. Im Interview erklärt er, weshalb er seine Arbeit liebt – und warum er einst Blocher verhindern wollte. Mehr...

«Der Entlassungsentscheid fiel Anfang Woche»

Interview Die Zürcher SP-Bildungsdirektorin Regine Aeppli verteidigt sich im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet gegen den Vorwurf der Lüge und sagt, Christoph Mörgeli könne immer noch an der Uni Zürich lehren. Mehr...

«Das ist sicher extrem hart für ihn»

Interview «Tages-Anzeiger»-Reporter Iwan Städler machte als Erster die internen Befunde über Christoph Mörgelis Arbeit öffentlich. Er vermutet, dass Mörgeli ohnehin hätte gehen müssen, allerdings ohne diese Eskalation. Mehr...

«Mörgeli hat Glück, dass er bei der Verwaltung arbeitet»

Interview Christoph Mörgeli kämpft um seine Professorenstelle. Das werde schwierig, auch wenn bei seiner Evaluierung womöglich seine Persönlichkeitsrechte verletzt wurden, wie Arbeitsrechtler Thomas Geiser erklärt. Mehr...

Wer ist der Mann, der im Fall Mörgeli ermittelt?

Staatsanwalt Andrej Gnehm wird von verschiedenen Seiten angefeindet, aber er führt nicht zum ersten Mal eine heikle Untersuchung mit prominenten Akteuren. Entsprechend gelassen reagiert er auf die Anwürfe. Mehr...

Regine Aeppli kann aufatmen

Die Staatsanwaltschaft wird wohl nicht gegen Bildungsdirektorin Regine Aeppli ermitteln können. Im Kantonsrat zeichnet sich ein Nein zur Aufhebung ihrer Immunität ab. Ein Fragezeichen bleibt allerdings. Mehr...

Immunität: Aeppli muss zittern

Die Staatsanwaltschaft will gegen Regine Aeppli (SP) ermitteln. Starke politische Kräfte unterstützen dies. Für die Bildungsdirektorin wird der Entscheid um die Aufhebung ihrer Immunität zur Zitterpartie. Mehr...

Im Fall Mörgeli waren zuerst die Leichen – und dann die E-Mails

Analyse Aus dem Streit um den Zustand der Präparate am Medizinhistorischen Institut ist eine Medienschlacht zwischen Fernsehen und «Weltwoche» geworden. Als Munition dienen geheime und intime E-Mails. Mehr...

Aeppli soll Macht abgeben

Am Montag entscheidet der Kantonsrat, ob die Bildungsdirektorin den Vorsitz im Unirat abgeben muss. Am Ursprung der Diskussion steht der Fall Mörgeli. Mehr...

Wie die Mörgeli-Affäre eskalierte

Uni Zürich Am Anfang stand ein Arbeitskonflikt an einem kleinen Zürcher Universitätsinstitut. Daraus entwickelte sich eine Affäre mit gewaltiger Sprengkraft. Wie konnte es dazu kommen? Eine Übersicht. Mehr...

«Eine wichtige Funktion einer modernen Universität ist ihre Unabhängigkeit»

Die ausländischen Unterstützer und Unterstützerinnen von Iris Ritzmann verfolgen die Ereignisse an der Universität Zürich seit Monaten. Einige gingen von sich aus auf die oppositionellen Professoren zu. Mehr...

Das Protest-Inserat der opponierenden Professoren

Hintergrund Die Kritik an der Uni Zürich reisst auch nach dem Abgang des Rektors nicht ab. Professoren aus dem In- und Ausland geben sich mit den jüngsten Rückschritten nicht zufrieden. Mehr...

«Es kann der Uni nicht noch mehr schaden»

Video-Umfrage Am Tag nach dem Rücktritt des Unirektors fragte Tagesanzeiger.ch/Newsnet Studenten, was sie von den jüngsten Entwicklungen im Fall Mörgeli halten – und erhielt überraschende Antworten. Mehr...

Fall Mörgeli: Datenschützer schaltet sich ein

Der Zürcher Datenschutzbeauftragte nimmt das Vorgehen der Universität unter die Lupe. Sie hatte E-Mail- und Telefondaten ihrer Mitarbeiter an die Staatsanwaltschaft weitergegeben. Mehr...

Wenn der Chef mitliest

Hintergrund Alles, was Mitarbeiter am Geschäftscomputer machen, hinterlässt auf Servern Spuren. Das zeigt sich im Fall Mörgeli. Stellt sich die Frage: Was darf der Arbeitgeber – und was nicht? Mehr...

Uni geht im Fall Mörgeli in die Offensive

Die Affäre um das Medizinhistorische Institut zieht immer weitere Kreise. Der Rektor der Universität Zürich wehrt sich gegen den Vorwurf, er habe ein Bauernopfer erbracht. Mehr...

Kontakt mit Journalisten? Verdächtig!

Hintergrund Im «Fall Mörgeli» greift die Staatsanwaltschaft hart durch: Ein Uni-Mitarbeiter hatte Kontakt mit dem «Züritipp» - und wurde von der Polizei einvernommen. Mehr...

Weiterer Wirbel im Fall Mörgeli

Hintergrund Die SVP fordert, dass die Aufsichtskommission des Kantonsrats Strafanzeige gegen die Universitätsleitung einreicht. Derweil wehrt sich ein emeritierter Professor heftig für seine entlassene Tochter. Mehr...

Medizinhistoriker erhöhen den Druck auf die Uni Zürich

Der Fall Mörgeli hat Fragen zur Begutachtung von medizinischen Dissertationen aufgeworfen. Nun erlässt der Fachverband Medizingeschichte Empfehlungen, denen die Uni Zürich nicht genügt. Mehr...

Politik spielt Staatsanwalt

Analyse Der Kantonsrat entscheidet am Montag über die Aufhebung der Immunität von Regierungsrätin Regine Aeppli. Mehr...

Die Grenze der Offenheit

Analyse Im Fall Mörgeli schränkt das Amtsgeheimnis die Öffentlichkeit ein. Mehr...

Höchste Zeit für eine Entschuldigung

Kommentar In der Affäre Mörgeli hat die Universitätsleitung für einmal ein Lob verdient: dafür, dass sie zu ihren erschütternden Fehlern steht. Mehr...

Aufklärung statt Nebelpetarden

Kommentar Die Wortklauberei im Fall Mörgeli soll den Kern der Affäre verhüllen. Dabei hat die Aufsichtskommission der Uni im grössten Teil ihres Berichts die Probleme benannt. Mehr...

Wie viele Berater braucht das Land?

Kommentar Im Fall Mörgeli wurden mehrere externe Berater hinzugezogen. Professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, ist grundsätzlich legitim. Bei der Vergabe eines PR-Mandats nach aussen sieht dies anders aus. Mehr...

Die heimliche Siegerin heisst SVP

Analyse Der Fall Mörgeli hat eklatante Führungsschwächen an der Universität Zürich offengelegt. Sie haben es den Kritikern der Uni aus der Politik ermöglicht, die Hochschule in Misskredit zu bringen. Mehr...

Fischer hatte den Rückhalt verloren

Kommentar Mit der Entlassung der Professorin Ritzmann, der Absicht, ihr den Titel abzuerkennen, und der ­Forderung auf Rückzahlung eines Teils der Gehälter erwies sich Andreas Fischer als Hardliner. Mehr...

TV-Kritik: «Da kommt noch viel Dreck»

TV-Kritik Gestern war Christoph Mörgeli zum dritten Mal bei Roger Schawinski zu Gast. Das Duell der Lieblingsfeinde enttäuschte nicht. Mehr...

TV-Kritik: Der Kantengänger

TV-Kritik Als Anwalt hat Valentin Landmann ein Faible für die Unterwelt. Nun verteidigt er die Ehre von Christoph Mörgeli. In der Sendung von Roger Schawinski stand er Red und Antwort. Mehr...

SVP, Medien und Thinktanks
Die SVP sieht sich isoliert in Journalismus und Akademie. Gründet sie nun eigene Institute und Medien – wie die US-Konservativen?

Ist Milizpolitik noch möglich?
Der Fall Mörgeli zeigt, dass es immer schwieriger wird für Angestellte, in Bern Politik zu machen.


Stichworte

Autoren

Schweiz

Paid Post

Bereit für die Ferien?

Die Ferien sind gebucht, die Vorfreude gross – doch was ist mit Impfungen oder Medikamenten? Mit einer Reiseberatung ist man sicher gut gewappnet.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.